05.08.2022 • Brandschutz

Telenot: Brandmelderzentralen Hifire 4400 V2

Telenot: Leistungsupdate der Hifire-Brandmelderzentralen

Die Telenot Brandmelderzentralen Hifire 4400 V2 wurden mit neuen Hardware- und Leistungsmerkmalen ausgestattet.

So erhöht sich durch die intelligente und verbesserte Looptechnologie die Loop-Leitungslänge um bis zu 50%. Zudem ist die Loop-Performance insgesamt verbessert. Zusätzlich befindet sich auf der Hauptplatine eine zweite RS-485-Schnittstelle, die den parallelen Betrieb von Zusatzbedienteilen wie beispielsweise dem Gefahrenmeldetableau GMT 4000 zusätzlich zur Feuerwehrperipherie ermöglicht. Des Weiteren ist die Brandmelderzentrale Hifire 4400 V2 mit vier überwachten Eingängen ausgestattet, durch die Sondermelder und Freischaltelemente direkt anschließbar sind.

Die überarbeitete Brandmelderzentrale Hifire 4400 steht weiterhin in den vier Varianten mit 64/128/256 und 512 Brandmeldern mit vier Loops zur Verfügung. Die Brandmelderzentralen 64, 128 und 256 lassen sich flexibel entsprechend den Anforderungen auch nachträglich auf bis zu 512 Brandmelder erweitern. Bestehende Systeme können mit der neuen Hifire 4400 V2 wie gewohnt über TLON-Netzwerk erweitert werden. Somit ist die Kompatibilität mit bestehenden Zentralen gegeben.
www.telenot.com

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

Telenot Electronic GmbH

Wiesentalstraße 60
73434 Aalen

Tel: +49 7361 946-348
Fax: +49 7361 946-580

verwandte Produkte

Neue Löscher braucht das Land - die ...

Tage der fluorhaltigen Löscher sind gezählt

Digitale Helfer - Effizienz im ...

Arbeitsalltag durch Service-Portal und -App...

Bitte keine Lagerfeuer! Ganzheitlicher ...

Brandschutz sichert Lieferfähigkeit und...