23.08.2021 • IT-Security, Cyber Security • Security, Videosicherheit, Videoüberwachung

Selbstoptimierung für Kameras - IP-Kameras für jedes Anforderungsprofil

Die IP-Kameras der Eneo LN- und SN-Serie eignen sich mit ihrer großen Bandbreite an Bauformen und Funktionen für ein breites Spektrum von Branchenlösungen. Eine effiziente automatisierte Überwachung ermöglichen die selbstlernenden Kameras der SN-Serie.

Falschalarme sind lästig. Obendrein kosten sie Geld, da die Überprüfung mit Personalaufwand verbunden ist. Die Reduktion der Falschalarmquote entlastet daher nicht nur das Personal, sie trägt auch zur Senkung der Gesamtbetriebskosten einer Videoüberwachungs-lösung bei. Intelligente IP-Kameras wie die Modelle der Eneo SN-Serie erzielen eine hohe Alarmgenauigkeit, indem sie selbständig und im laufenden Betrieb lernen, unbedeutende von sicherheitsrelevanten Bewegungsmustern zu unterscheiden.

Die Algorithmen auf den Kamerachips erkennen im Zeitverlauf immer präziser, bei welchen Bewegungen es sich um „Hintergrundrauschen“ handelt und welche Bewegungen als Alarmereignis zu klassifizieren sind. So lernt die Kamera ihren Überwachungsbereich immer besser kennen und ignoriert immer zuverlässiger Bewegungen, wie sie z.B. schaukelnde Äste oder Reflexionen verursachen. Detektieren die Kameras dagegen herumlungernde Personen oder Bewegungen in definierten Bildbereichen, lösen sie einen Alarm aus.

Zudem sind die Kameras in der Lage, Personen von Objekten zu unterscheiden. Die Kamera optimiert ihre Videoanalysefähigkeiten selbständig und steigert so die Effizienz der Videosicher-heitslösung insgesamt. In der Serie sind Modelle mit Auflösungen von Full HD bis 4K Ultra HD vertreten. Typische Einsatzgebiete sind automatisierte Branchenlösungen in Handel, Logistik, Industrie, ÖPNV, Hospitality sowie Perimeterschutzlösungen.

Kompakt und errichterfreundlich

Die Kameras der Eneo LN-Serie bringen alles mit, was Sicherheitsfacherrichter für Standardanwendungen benötigen: motorisierte Varifokal-objektive, Videostreams und Bilder in hoher Qualität, Infrarot-LEDs für den kontinuierlichen Tag-Nacht-Betrieb sowie eine Grundausstattung an Videoanalysefunktionen. Besonders errichterfreundlich sind die Bullet-Modelle, die über eine integrierte Anschlussbox verfügen, sowie die modularen IP-Domes, für die ein breites Angebot an praktischem Installationszubehör erhältlich ist.

Aufbau- und Keiladapter, Wandarme, Sonnendächer und Anschlussboxen ermöglichen eine schnelle und aufgeräumte Montage an Wänden, Decken oder Masten. Wie in der SN-Serie sind in der LN-Serie Auflösungen von Full HD bis 4K Ultra HD erhältlich, so dass auch diese Kameras die verschiedensten Anforderungen an die Bildqualität erfüllen.

Herstellerübergreifende Kompatibilität

Beide Serien unterstützen den Onvif-Standard und sind mit den Onvif-konformen Geräten anderer Hersteller kompatibel. Dadurch haben Betreiber und Errichter die Flexibilität, passgenaue Lösungen aus einer großen Anzahl an Produkten zusammenzustellen. So sind die Kameras der Eneo LN- und SN-Serie in zahlreichen Branchenlösungen im Einsatz. Und leisten einen Beitrag zur Sicherheit von Kunden, Mitarbeitern und Unternehmen – vom Einzelhandelsgeschäft bis zum Fußballstadion.

gradient arrows

Videor E. Hartig GmbH

Carl-Zeiss-Straße 8
63322 Rödermark

Tel: +49 6074 888-0
Fax: +49 6074 888-100

Ich interessiere mich für

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzinformationen zum Kontaktformular.