25.08.2021 • Brandschutz • Safety, Maschinen- und Anlagensicherheit, Arbeitsschutz

Wenn der Akku durchbrennt

Sicherer Transport und Aufbewahrung von Lithium-Ionen-Batterien.

Immer mehr Produkte werden durch aufladbare Lithium-Ionen-Batterien angetrieben, wie z.B. in Power Tools. In der Regel ist ihre Handhabung einfach und sicher. Doch falsche Bedienung, Herstellungsfehler oder auch innere Kurzschlüsse können verheerende Brände verursachen. Es kommt zum sog. „Thermal Runaway“, bei dem plötzlich die gesamte chemische und elektrische Energie freigesetzt wird. Die Folge sind extrem hohe Temperaturen, so dass beim Transport ganze Fahrzeuge in Flammen aufgehen können und erheblicher Personen- oder Sachschaden entsteht – und das alles nur aufgrund einer Batterie.

Bereits im Vorfeld kann es zu Verformungen, Verfärbungen oder Erwärmungen kommen, manchmal ist auch ein unüblicher Geruch wahrnehmbar. In diesem Fall sprechen Experten von defekten oder auch kritisch defekten Lithium-Ionen-Batterien, deren Transport als Gefahrgut streng im Gesetz zur Beförderung gefährlicher Güter geregelt sind.

Geprüfte Gefahrgutverpackungen

Sicheren Schutz vor derartigen Szenarien bieten geprüfte Gefahrgutverpackungen wie die K 470-Akku Safe Produktreihe von Zarges, Experte für Steigtechnik und Transportlösungen aus Aluminium.

Die K 470-Akku Safe Universal z.B. ist für den Transport und die Aufbewahrung ausgelegt und hat Brandtests für kritisch defekte Lithium-Batterien mit Nennenergien über 1.000 Wattstunden erfolgreich bestanden. Damit ist sie auch für leistungsstarke Akkus geeignet. Sie bietet hohe Qualität, Langlebigkeit und Anwenderfreundlichkeit, da die Lithium-Batterien einfach in die Transportbox gelegt und mit dem Polster- sowie Aufsaugmaterial abgedeckt werden. Diese sind staubfrei, nicht brennbar oder elektrisch leitfähig.

Die Comfort-Verschlüsse sorgen zudem für einfaches Öffnen und Schließen. Die Brandgefahr ist damit eingedämmt und die kritisch defekten Lithium-Batterien können sicher transportiert werden.

gradient arrows

Zarges GmbH

Postfach 16 30
82360 Weilheim

Tel: +49 881 687-0
Fax: +49 881 687-500

Ich interessiere mich für

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzinformationen zum Kontaktformular.