23.08.2021 • IT-Security, Cyber Security • Security, Videosicherheit, Videoüberwachung

Wisenet im Fokus - Das Konzept und die Technik hinter der bekannten Marke von Hanwha Techwin

Obwohl Hanwha Techwin und seine Marke Wisenet für Videoüberwachungsprodukte schon erfolgreich in der DACH-Region etabliert sind, sind sie manchen Experten und Systemintegratoren noch vergleichsweise wenig bekannt. Um die führenden KI-basierten Lösungen des Unternehmens und die Vielzahl an Produktinnovationen, die in den nächsten Monaten kommen werden, kennenzulernen, lädt Stefan Dörenbach, Country Manager DACH bei Hanwha Techwin Europe, Berater, Systemdesigner und Systemintegratoren dazu ein, einen genaueren Blick auf das Angebot der Marke Wisenet zu werfen.

Qualität aus Südkorea

Hanwha Techwin ist eine Tochtergesellschaft der Hanwha Group, einem der größten koreanischen Konzerne und drittgrößter Exporteur des Landes. Hanwha ist ein „Fortune Global 500“-Unter-nehmen und führend in verschiedenen Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Petrochemie, Solarenergie, Finanzen, Bau und Einzelhandel. Die Gruppe umfasst 85 Tochter-gesellschaften in Südkorea und 380 internationale Organisationen, u.a. in Amerika, Europa, China und den aufstrebenden Märkten in Südostasien und dem Mittleren Osten.

Maßgeblich für den Erfolg von Hanwha Techwin und Wisenet sind die beiden Grundpfeiler „Vertrauen“ und „Loyalität“. Zusammen stellen sie innerhalb der Unternehmenskultur einen wichtigen moralischen Kompass dar und haben den Aufstieg zu einem der weltweit führenden Anbieter überhaupt erst ermöglicht.

Doch weshalb sind ausgerechnet diese beiden Werte so wichtig für Hanwha Techwin? In einem anspruchsvollen Wettbewerbsumfeld, in dem mancher Hersteller bereit ist, für schnelle Vertragsabschlüsse unseriöse Versprechen zu machen, ist Hanwha Techwin davon überzeugt, dass langfristiger Erfolg maßgeblich von zwei Faktoren abhängt: Eine herausragende Produktqualität, die exklusive und innovative Technologie nutzt einerseits, starke Partnerschaften auf Augenhöhe mit Systemintegratoren und Distributoren andererseits. Wir wissen um die wichtige Rolle, die unsere Partner für Endkunden einnehmen und respektieren ihre Fachkompetenz. Nur im Rahmen einer engen Zusammenarbeit lassen sich Projekte erfolgreich abschließen, die den Endnutzern maximalen Mehrwert liefern.

Wichtig für ein solches Teamwork ist Integrität. Unsere Partner können sich jederzeit auf einen herausragenden Preund Post-Sales-Support verlassen. Der Respekt, den wir unseren Partner entgegenbringen, zeigt sich beispielsweise in einer erweiterten 5-Jahres-Garantie, die Systemintegratoren einen echten Wettbewerbsvorteil bietet.

Cyber-Security

Hanwha Techwin ist sich der Verantwortung für die Cyber-Sicherheit seiner Kunden bewusst. Daher integriert das Unternehmen innovative Cyber-Sicherheitslösungen in seine Produkte, die das Risiko erfolgreicher Hackerangriffe deutlich minimieren. Da Cyber-Sicherheit stets höchste Priorität besitzt, entwirft, entwickelt und produziert Hanwha Techwin Produkte und Lösungen, die vertrauliche Daten der Benutzer schützen und den internationalen Datenschutzbestimmungen und -standards entsprechen.

Unser internes Security Computer Engineering Response Team (S-CERT) beschäftigt sich ausschließlich mit der Sicherheits-Optimierung unserer Wisenet-Produkte und -Lösungen. Das Team besitzt ausgeprägte Fachkompetenz in der Identifikation und Analyse von Cyber-Sicherheits-bedrohungen und der Entwicklung effektiver Gegenmaßnahmen. Gerade im Falle neuer Bedrohungen für die Cyber-Sicherheit ist es für das gegenseitige Vertrauen entscheidend, schnell, transparent und ehrlich mit seinen Kunden zu kommunizieren.

Hanwha Techwin war an der Entwicklung des Secure by Default-Standards beteiligt, dessen Ziel es ist, sicherzustellen, dass Sicherheitsüberwachungs-produkte standardmäßig vom Moment der Auslieferung an cyber- und netzwerksicher sind. Darüber hinaus sind Kameras, die mit dem Wisenet7-Chipsatz ausgestattet sind, vom UL Cyber-Security Assurance Program (UL CAP) zertifiziert. Das UL CAP-Zertifizierungsprogramm bewertet potenzielle Cyber-Sicherheitsprobleme und den Grad des Risikos durch Hacker in Bezug auf netzwerkfähige Hardwaregeräte und Software.

Bei Hanwha Techwin ist die Sicherheit vor Cyber-Angriffen zentrales Ziel einer Produktentwicklun und nicht nur eine von vielen nützlichen Funktionen. Wir liefern beispielsweise keine Produkte mit vorkonfigurierten schwachen Passwörtern aus, bei denen der Nutzer keine Änderungen vornehmen muss. Wir schreiben zudem Kriterien für Passwörter vor, wie z.B. das Verbot der aufeinanderfolgenden Verwendung gleicher Zeichen und die verpflichtende Nutzung von Sonderzeichen.

Schnelle Unterstützung mit Innovationskraft

Hanwha Techwin war schon immer in der Lage, schnell auf sich ändernde Marktanforderungen zu reagieren. Viele unserer Videoüberwachungs-lösungen sind als direktes Ergebnis aus Gesprächen mit unseren Kunden entstanden. Wir verstehen die Probleme von Kunden und Partnern und nutzen die Expertise unserer Ingenieure, Produktmanager und Produktionsspezialisten, um schnellstmöglich Produkte auf den Markt zu bringen, die dabei helfen, die Herausforderungen unserer Kunden zu bewältigen.

Unser umfangreiches Sortiment bietet Systemintegratoren für praktisch jede Anforderung eine adäquate Lösung – ganz gleich, ob sie mit komplexen, unternehmenskritischen Hochsicherheits-Videoüberwachungsprojekten zu tun haben oder einfach eine pragmatische Lösung für die Sicherheit von Bürogebäuden, Fabriken oder Einzelhändlern suchen.

Wisenet KI-Kameras

Teil unserer umfangreichen Modellpalette sind die kürzlich vorgestellten 2-Megapixel-Kameras der Wisenet P-Serie, die Anwendern eine kosten-günstige Möglichkeit bieten, von neuester KI-Technologie zu profitieren. Die Kameras sind mit Deep Learning KI-Videoanalyse ausgestattet, die eine hohe Erkennungsgenauigkeit bei gleichzeitiger Minimierung von Fehlalarmen sicherstellt. Dies geschieht durch die gleichzeitige Erkennung und Klassifizierung verschiedener Objekttypen wie Personen, Fahrzeuge, Gesichter und Nummernschilder.

Unterstützt wird die Deep Learning KI-Videoanalyse durch KI-Algorithmen von Wisenet, die bestimmte Eigenschaften von Objekten oder Personen identifizieren. Sie erkennen beispielsweise die Altersgruppe und das Geschlecht einer Person sowie die Farbe ihrer Kleidung. Diese Attribute werden als Metadaten zusammen mit den von den KI-Kameras der Wisenet P-Serie aufgenommenen Bildern gespeichert, so dass Nutzer in der Lage sind, schnell nach bestimmten Objekten oder Vorfällen zu suchen. Dazu zählt sogar, ob eine Person eine Brille trägt oder eine Tasche in der Hand hält.

Ein aktuelles Firmware-Update, das bereits in den neuen 2-Megapixel-Kameras integriert ist und für die bestehenden 4K-Modelle als herunterladbares Upgrade zur Verfügung steht, erweitert die Fähigkeiten der Kameras um Gesichtsmaskenerkennung und Abstandsmessung. Außerdem gibt es verbesserte Funktionen zur Personenzählung und zum Warteschlangenmanagement. Um das Risiko der Überschreitung einer definierten Personenzahl zu vermeiden und z.B. Filialleiter bei der optimalen Nutzung ihrer personellen Ressourcen zu unterstützen, wird die Anzahl der Personen in einer Warteschlange gezählt und ggf. eine Warnmeldung generiert.

Eine Übersicht der zuletzt entwickelten Wisenet-Produkte:

Wisenet TNO-3040T und TNO-3050T QVGA-Wärmebildkameras für mittlere Entfernungen. Entwickelt für den Schutz großer, offener Areale.
Wisenet 4-Kanal-Remote-Head-Kameramodul für Geldautomaten, Einzelhandel und andere verdeckte Anwendungen zur Betrugs- und Diebstahlerkennung.
Multidirektionale Kameras Wisenet PNM-9022V und Wisenet PNM-9322VQP, die von ihren vier Sensoren erfasste, sich überlappende Bilder zu einem Bild zusammenfassen. Sie stellen sicher, dass Bediener auch bei Bewegungen über große Distanz nicht die Sicht auf eine Person oder ein Fahrzeug verlieren. Wisenet PNM-9322VQP ist außerdem mit einer integrierten PTZ-Kamera ausgestattet.
2MP-, 6MP- und 4K-Wisenet X PTZ PLUSKameras mit KI-Objektverfolgung. Diese erlauben qualitativ hochwertige Bilder von Objekten bis zu einer Entfernung von 200 Metern, unabhängig von den Lichtverhältnissen. Möglich macht dies adaptive IR-Technologie, die den Winkel der IR-LEDs der Kamera entsprechend der Zoomstufe anpasst.
Mit Wisenet Road KI-Kameras können Planer, Verkehrsbehörden und Polizei mit KI-Technologie Marke, Modell und Farbe sowie Kennzeichen von Fahrzeugen identifizieren. Die Wisenet Road KI Edgebasierte Lösung läuft auf ausgewählten 4K-Kameras der Wisenet P-Serie und nutzt Deep Learning AK-Videoanalyse, um über 700 Fahrzeugmodelle von 70 Marken zu identifizieren.

Auch in Zukunft können sich Systemintegratoren und Partner darauf verlassen, dass Hanwha Techwin sie mit den neuesten technologischen Entwicklungen unterstützt. So helfen wir den Endkunden gemeinsam dabei, den größtmöglichen Nutzen aus ihren Videoüberwachungslösungen zu erzielen.

gradient arrows

Hanwha Techwin Europe Ltd.

Kölner Straße 10
65760 Eschborn

Tel: +49 6196 77 00-490

Ich interessiere mich für

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzinformationen zum Kontaktformular.