30.06.2020 • Analytik • Mikroskopie / Bildgebung

PerkinElmer: Nexion 5000

PerkinElmer: Multi-Quadrupole ICP-MS

Das Nexion 5000 ist das erste System seiner Klasse mit vier Quadrupolen. Es übertrifft die Performance aktueller ICP-MS mit drei Quadrupolen und liefert außergewöhnlich niedrige Untergrund-Äquivalenzkonzentrationen (BECs).

Im Gegensatz zu Triple-Quad-Systemen bietet es vier Stufen der Massentrennung. Der Ionenstrahl wird innerhalb des Q0 (Quadrupol-Ionen-Deflektor) gebündelt und umgelenkt und in Q1 (erster Transmission Analyzer Quadrupol) gefiltert. Die Reaktion findet in Q2 (Quadrupol-Universalzelle) statt und die resultierenden Ionen werden in Q3 (zweiter Transmission Analyzer Quadrupol) getrennt. Diese Kombination ermöglicht es dem System, selbst für Elemente wie Kalzium und Kalium BECs von weniger als 1 ng/L unter Hot-Plasmabedingungen zu liefern.

Das Triple Cone-Interface in Verbindung mit der zum Patent angemeldeten Omniring-Technologie ermöglicht den Betrieb im Extraktions- oder Fokussierungsmodus für herausragende Empfindlichkeit und Nachweisgrenzen.

gradient arrows

PerkinElmer, Inc.

710 Bridgeport AVe
06484 Shelton

Tel: 2034027118

Ich interessiere mich für

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzinformationen zum Kontaktformular.